Donnerstag, 19 April 2018, 21:53
Willkommen Gast | RSS
Hauptseite | Registrieren | Enter
Menü
Einloggen
Newskalender
«  April 2013  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Suche
Freunde
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Hauptseite » 2013 » April » 29 » Rotenburg 1 besiegt SVG Landeck Schengklengsfeld und spielt um den Aufstieg
Rotenburg 1 besiegt SVG Landeck Schengklengsfeld und spielt um den Aufstieg
13:15
In der letzten Runde der Bezirksoberliga Osthessen hat die erste Rotenburger Mannschaft im Heimspiel gegen SVG Landeck Schengklengsfeld mit 5:3 gewonnen. Weil der Tabellenerste gegen den Tabellenletzten verloren hat und Ehrenberg gegen Hersfeld schwächelte, und Alsfeld 2 mit 6:2 gewann, sind Alsfeld 2 und Rotenburg 1 jetzt gemeinsam Tabellenerste und sollen, wenn die Ergebnisse freigegeben sind, in einem Stichkampf um die Meisterschaft und Aufstieg spielen!
Die Tabelle zeigt nach dem letzten Spiel drei Mannschaften (Alsfeld 2, Rotenburg 1 und Hersfeld 2) mit 12 Mannschaftspunkten gleichauf (bei den Brettpunkten erreichten: Alsfeld und Rotenburg 42, Hersfeld 37,5, so dass Alsfeld und Rotenburg in einem Stichkampf um den Aufstieg in die Landesklasse Nord spielen werden). 
Was beim letzten Spielbericht noch sehr unwahrscheinlich schien, ist also tatsächlich eingetreten!

Aydin Elmirov spielte ziemlich schnell Remis aber dann gewannen Vladimir Afanasyev, Udo Schaffer und Ron Bleeker. Kurze Zeit später spielte Wolfgang Ragg Remis und so stand es 4:1. Dann verlor Uwe Brehm nach Damenverlust und es stand um 16:10 Uhr 4:2 für Rotenburg. Es dauerte sehr lange, bis 19:00 Uhr, bis Georgi Davidov in einem Turmendspiel verlor. Erst zehn Minuten später war der Sieg unser. Boris Oliferenko gewann nach einem langsamen aber sicheren Angriff, dieser Punkt brachte das Endergebnis 5:3 für Rotenburg 1. Wieder mal haben die starken Bretter 5-8 die Begegnung entschieden.
Erst spät am Abend war im Hessen Portal zu sehen, dass unsere Rivalen Langenbieber 2 und Ehrenberg 1 verloren hatten und Alsfeld 2 mit 6:2 gewonnen hatte!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Georgi Davidov (1625) - Erik Kothe (1790) 0:1
Aydin Elmirov (1582) - Michael Wenzel (1531) rem
Uwe Brehm (1613) - Siegfried Hofmeister (1603) 0:1
Wolfgang Ragg (1595) - Achim Rosenthal (1498) rem
Boris Oliferenko (1479) - Jens Trabert (1483) 1:0
Ron Bleeker (1635) - Mario Reymond (1327) 1:0
Vladimir Afanasyev (1658) - Eric Echtermeyer (E, -) 1:0
Udo Schaffer (1622) - Fabian Schwartz (E, -) 1:0

Die Tabelle und neuesten Ergebnisse finden sie hier.
Views: 595 | Eingetragen von: Ron
Webseite wird durch uCoz verwaltet Copyright SC Rotenburg © 2018